Gestaltungs- und Maltherapie

Was ist das Wesentliche an Gestaltungs- und Maltherapie?


Die Gestaltungs- und Maltherapie ist eine Therapieform mit künstlerischen Mitteln, deren therapeutischer Einsatz Möglichkeiten bietet, sich selbst neu zu begegnen. Ziel ist es nicht, eine Aufgabe zu erfüllen oder ein künstlerisches Produkt zu erstellen. Viel mehr geht es um einen Erfahrungsprozess. Frei von jeglicher Wertung macht Gestalten Freude! Unser inneres Erleben ist oft schwer in Worte zu fassen. Hier darf es sicht- und spürbar werden und eine meist nicht planbare, oft überraschende Gestalt annehmen - sei es in einem Bild, einer Collage, einem Gebilde aus Tonerde oder in einer Gestaltung mit Naturgegenständen. Im schöpferischen Tun ist unsere Intuition lebendig; sie bringt uns in Kontakt mit unserem Wesenskern. Die Gabe, aus dem Reichtum der Seele zu schöpfen, ist in uns allen angelegt. Durch ein unvoreingenommenes sich-einlassen auf diese abenteuerliche Reise nach innen, in die Welt der Farben und Formen, kann sich ein Zugang zur gestalterischen Sprache entwickeln. Im gemeinsamen Betrachten des entstandenen Werkes erschliessen sich nicht selten neue Erkenntnisse, überraschende Antworten und hilfreiche Hinweise für den Umgang mit der aktuellen Lebenssituation des betreffenden Menschen.

Wie wirkt die Gestaltungs- und Maltherapie?

- sie weckt die Freude am experimentellen und lustvollen gestalterischen tätig-sein

- sie ermutigt, der eigenen Intuition zu trauen

- sie erschliesst einen Weg zum Dialog mit sich selbst 

- Bilder sprechen, auch wenn Worte fehlen

- durch neue Erfahrungen im bildnerischen Prozess, können veraltete und einengende Glaubenssätze        sichtbar werden und sich wandeln 

- oft gelingt ein Perspektivenwechsel in Bezug auf ein scheinbar unlösbares Problem

- indem das bis anhin nicht-Fassbare eine Gestalt bekommt, wird es greif- und begreifbar

Wann kann die Gestaltungs- und Maltherapie hilfreich sein?

- wenn ein inneres Befinden nach Ausdruck drängt, d.h. gesehen, gehört und verstanden werden möchte

- bei innerer Anspannung

- bei aufgestauten Gefühlen

- bei Menschen, die sich mit der verbalen Sprache schwertun

- «KopfArbeiterInnen» eröffnet sie eine neue Herangehensweise 

- bei inneren Blockaden

- bei depressiven Verstimmungen

- bei Menschen die unter Ängsten leiden

- zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung

- zur Klärung in der Auseinandersetzung mit vielfältigen Themen und Fragestellungen

- bei Menschen, die mittels Kreativität den Kontakt mit sich selbst pflegen möchten

- bei Kindern und Jugendlichen mit Schulschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und Nöten jeglicher Art

Behandlungszeitraum

Die Dauer des Behandlungszeitraums ist individuell verschieden. Damit ein Prozess in Gang kommen und ein vertieftes Arbeiten möglich werden kann, sind regelmässige Therapiestunden über einen gewissen Zeit-raum meistens empfohlen.

Jedoch besteht auch die Möglichkeit, in einer vorher vereinbarten beschränkten Anzahl Sitzungen eine bestimmte Thematik zu bearbeiten.

Termine nach Vereinbarung

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

 

Mail

oder 

079/ 667 07 70

Kosten

CHF 120.- Einzelstunde à 60 Min. für Erwachsene

CHF   80.- Einzelstunde à 60 Min. für Jugendliche und Kinder

 

Die meisten Krankenkassen übernehmen einen Teil der Behandlungskosten; Voraussetzung ist eine Zusatz-versicherung in Alternativ-/ Komplementärmedizin. Ich empfehle Ihnen, vor Behandlungsbeginn die Kosten-beteiligung Ihrer Krankenkasse abzuklären.

Sprechen Sie mich an.

 

 

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt

Rita Galliker

 

Kunsttherapeutin ED,

Fachbereich Gestaltungs-/ Maltherapie

Atemtherapeutin ATLPS®

Kunstschaffende

 

bis 30.06.2021: 

Werkhof Binz, Atelier 413

Grubenstrasse 21B

CH-8045 Zürich

 

ab 01.06.2021:

GZ Trefferei, altes Schulhaus

Rotenbrunnenstrasse 2

9657 Unterwasser SG

 

+41/ 79 667 07 70

rigalliker@bluewin.ch